freitagsfragen bruellmaus

 

Gerne beteilige ich mich wieder an den Freitagsfragen, gestellt von nickel.

 

1.) Worüber hast Du Dich vor Kurzem sehr geärgert? Wünschst Du Dir, anders reagiert zu haben?

Wirklich geärgert habe ich mich nicht. Sogar meine mitternächtliche Wärmflasche-Selbst-Verbrühungsaktion bin ich nach Überwinden des ersten Schocks mit sehr viel Humor, zugegeben: Galgenhumor, angegangen – anders mochte ich davon nicht erzählen, weder den Ärztinnen und noch Zugehörigen, Freundinnen und Kolleginnen.

Natürlich wünsche ich mir im Nachhinein, dass ich das mit der Wärmflasche so gut hinbekommen wie sonst auch, und nicht plötzlich unter voller Unkonzentriertheit mit sehr, sehr heißem Wasser bestraft zu werden!

2.) Was möchtest Du in diesem Jahr von Deiner Wunschliste abhaken?

Wenn ich schon eine hätte! Noch gibt es sie nicht, also kann ich auch nix abhaken.

Natürlich hatte ich mir letztes Jahr wieder gewünscht, im Januar nach Bonn zum Karneval-Kabarett bei Pink Punk Pantheon zu fahren – das hat immerhin geklappt, war ein superschöner Abend mit ganz Freude und lautem LACHEN!

3.) Was isst Du für gewöhnlich zum Frühstück?

Uiii – das ist leicht: 1 Scheibe Brot mit Frischkäse. Dazu Milchkaffee aus einer Riesentasse.

4.) Die Wahl der Qual: Anstatt zu lachen nur noch gähnen können oder beim Anblick von Bargeld in Panik geraten?

Nicht mehr lachen, geht gar nicht. Gähnen ist wenigstens noch Regung der Gesichtsmuskulatur – würde ich dann der Panik vorziehen.

 

Danke fürs Lesen bis hierher und allen ein erholsames Wochenende.

Herzlichst, Hiltrud

HIER noch meine derzeitige Nahrungsergänzung gegen den grippalen Infekt der oberen Luftwege, lecker und hoffentlich auch wirksam:

2018-01-12 uNIZINK.JPG

 

 

Advertisements