Verbunden mit: Frau Paulchen und dem #Frapalymo, der Frau Paulchen ihr Lyrikmonat.

Der Impuls für den 6. November lautete: „medientransfer fotografie: nutzt dieses foto von @rtopnb als impuls für euer schreiben“. das foto zeigt einen heranziehenden sturm über dem meer. der betrachter steht dabei am sandstrand, also dem sturm unmittelbar gegenüber (vielleicht nicht die ideale bildbeschreibung, aber ich hoffe, sie hilft für alle weniger gut sehenden.)

Leider bin ich nun schon 3 Tage zu spät 😦

Im Sinn hatte ich meine Verse schon und auch in meinem Notizheft:

November-Meer

 

Bei sturm ganz wild

In den atempausen fast still

Spiegelnd das himmlische grau

Gefühle so heftig in mir.

——

Achterbahn fährt die seele

Wellentäler, wellenberge

Türmen sich, fallen zusammen,

Gefühle wie tosend die see.

stuermisches meer

Copyright: Muriel Debernard